Konzert des MV Weisskirchen

Unter dem Motto „Musik ist Trumpf“ ging am ersten Adventwochenende nicht nur der musikalische Höhepunkt im Arbeitsjahr des Vereins über die Bühne sondern auch der Abschluss von Herbert Bürstingers Funktion als Kapellmeister in der Gemeinde.

Das engagierte Zusammenspiel des Klangkörpers, stimmkräftige Gesangseinlagen der Künstlerin Petra Linecker, ein von Dietmar Hofer souverän gespieltes Trompeten/ Flügelhorn Solo, ein beherzt musizierendes Jugendensemble und natürlich die umsichtige Orchesterleitung des umtriebigen Kapellmeisters Herbert Bürstinger sowie die des designierten neuen Dirigenten Markus Brillinger ließen den Abend zu einem runden Konzerterlebnis werden.

Die launige Moderation des aus dem Rundfunk bekannten Walter Egger sowie die umsichtige Verköstigung durch Marketenderinnen und Musiker rundeten das Event perfekt ab. Eine Abordnung des Musikvereins Krenglbach, wo Herbert Bürstinger auch einige Jahre als Kapellmeister tätig war,  in Begleitung von Landtagsabgeordneten Dr. Walter Aichnger verbrachte hier einen sehr lohnenden Abend.

Wir wünschen Herbert Bürstinger alles Gute im musikalischen UNruhestand – dessen sind wir sicher, dass seine Klarinette und sein Saxophon noch vieles zu „sagen“ haben! Dem neuen Dirigenten Markus Brillinger wünschen wir eine erfolgreiche musikalische Arbeit mit dem Musikverein Weisskirchen!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ein Tag für den Nachwuchs

Der Freitag 26. Juni, war ganz im Zeichen der Jugend! Die Klassen der Volksschule Krenglbach besuchten heute den Musikverein in seinem neuen Musikheim. Jeder konnte die verschiedenen Instrumente selbst ausprobieren und sich an der Trommel, der Posaune, dem Horn oder der Trompete versuchen.

Jene Kinder, die bereits ein Instrument lernen, konnten ihren Klassenkameraden ihr Können beweisen und das anwesende Jugendteam des Musikvereins zeigte vor, wie man den Instrumenten einen Ton entlockt.

Die Kinder waren mit vollem Enthusiasmus dabei und die 45 Minuten pro Gruppe wurden fast zu kurz! Nachwuchs ist natürlich auch für den Musikverein wichtig und wir freuen uns über alle interessierten Kinder. Wenn jemand Fragen zum Einstieg in die Musikschule hat, bitte einfach auf unserer Homepage http://www.mv-krenglbach.at informieren. Bei Bedarf können auch Instrumente zur Verfügung gestellt werden.

Am Nachmittag hatten dann noch unsere Kindergartenkinder, die im Rahmen der „Musikinitiative“ betreut werden, ihren großen Auftritt. Unter der Leitung von Verena Homar zeigten die Kinder zwei Volkstänze und spielten mit Xylophonen die Melodie dazu.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Das war das Frühjahrskonzert 2015

In einem vollen Turnsaal  durfte die Musikkapelle Krenglbach viele Gäste aus Krenglbach und der Umgebung am Samstag den 28. März beim diesjährigen Frühjahrskonzert begrüßen!

In einem bunten Musikmix der von „Phantom der Oper“ über „Walzer Nr. 2“ bis hin zu „Enjoy the Music“ von Thomas Doss reicht, wurde den Gästen ein unterhaltsamer Abend geboten. Die Moderation von Dir. Monika Anzenberger übernahm kurzerhand der frisch gewählte Obmann, Dr. Walter Aichinger, da Frau Anzenberger am Morgen die Stimme verlassen hatte. Dank Ihrer perfekten Vorbereitung war die Übergabe allerdings kein Problem! Details zu Ostern und den Bräuchen wurden zwischen den Stücken vorgetragen und informierten die interessierten Besucher.

Bevor wir zum letzten Stück des Abends kamen, ehrten wir noch eine langjährige Marketenderin von uns. Andrea Ries wurde ein kleines Präsent sowie ein Blumenstrauß überreicht um ihr für ihren Einsatz zu danken. Die Marketenderinnen übernehmen bei uns nicht nur die Begleitung der Musik bei Ausrüstungen, sondern auch viele Tätigkeiten bei den Konzerten.

Kapellmeister Michael Drankewitsch, die Musiker und das Publikum können auf einen gelungen Konzertabend zurückblicken und einige hielten es sogar noch bis zum Beginn es neuen Tages aus.

IMG_0399 IMG_0397 FK14_828 FK14_939

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Wir sammeln für den Musikverein

In diesen Tagen vor unserem Frühjahrskonzert klopfen wir wie jedes Jahr an viele Türen in ganz Krenglbach und bitten um eine Spende für den Musikverein. Wofür spenden Sie hier genau? 

Wir finanzieren mit dem Geld Dinge wie:

  • Musikinstrumente und Reparaturen (die meisten Instrumente der Musiker gehören dem Verein)
  • Notenankäufe für das große Orchester, kleine Gruppen und die Jungmusik
  • Lehrinstrumente und vieles mehr…

Für große Investitionen wie den Ankauf einer neuen Tracht legen wir laufen Rücklagen an. 

Für Ihre Spende bedanken wir uns jetzt schon sehr herzlich! Ganz besonders würden wir uns aber freuen wenn wir Sie am 28.März bei unserem Konzert begrüßen könnten!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Generalversammlung 2015

Am 25.2. fand die Generalversammlung des Musikverein Krenglbach 2015 statt! Beim Gasthaus Heuriger versammelten sich die Musiker, Ehrenmitglieder und Freunde des Musikvereins um das offizielle Ende des Musikerjahres zu feiern.

Es wurden auch wieder einige Ehrungen ausgesprochen, Gerlinde Pötzlberger für 15 Jahre, Helmut Angerer für 35, Seiler Erwin und Wolfgang Drumm für 45 und Walter Aichinger für 55 Jahre aktive Musik-Mitgliedschaft. (unter Einrechnung der Funktionärszeiten). Obmann Josef Silberhuber, Bezirksobmann Franz Mallinger und Manfred Zeismann überreichten die Urkunden und gratulierten den Jubilaren.

Als nächster Tagesordnungspunkt stand die Kooptierung eines neuen Obmanns auf dem Programm. Nachdem Josef Silberhuber das Amt aus beruflichen und persönlichen Gründen zurückgelegt hatte, wurde Walter Aichinger als Obmann des Musikvereins zur Wahl vorgeschlagen und auch einstimmig gewählt. Er dankte in seiner Rede dem scheidenden Obmann, betonte die geleistete Arbeit im Zuge des Musikheim Neubaus und hofft auch noch viele Jahr der gemeinsamen Tätigkeit im Musikverein.

Als Beirat des Vorstands schied Ing. Helmuth Bumberger aus. Wir danken ihn für seine viele Jahre als beratendes Mitglied des Vorstands und das wunderbare Wochenende am Steinbruch mit unseren Jungmusikern!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Der Kaiser war in Krenglbach

und war zu Gast bei unserem Faschingsgschnas:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Faschingsgschnas!

Wir laden alle recht herzlich zu unserem Faschingsgschnas am 14. Februar ein! Jeder ist herzlich willkommen – je verrückter die Verkleidung desto besser!

Veröffentlicht unter Fest | Kommentar hinterlassen

Herbstkonzert 2014

Viele Gäste aus Krenglbach und der Umgebung, durfte die Musikkapelle Krenglbach am Samstag den 22. November beim diesjährigen Herbstkonzert begrüßen!

Den Anfang machten die „Young Winds“ – eine gemeinsame Jugendkapelle der Musikvereine Bad Schallerbach, Wallern und Krenglbach. Die jungen Musiker spielten nach der Medallion Ouverture das bekannte Stück „Hallelujah“ von Leonhard Cohen und das Blasmusikarrangement des Popstücks „Firework“ von Katy Perry. Der festliche Rahmen des Konzerts wurde auch für die Ehrungen der neuen Jungmusiker genutzt. So bekamen Martina Kesler (Querflöte), Valentina Ecker (Querflöte), Maria Doppler (Querflöte), Michael Pötzlberger (Schlagzeug) ihre Leistungsabzeichen jeweils in Bronze.

Eine ganz besondere Auszeichnung erhielt unser Jugendreferent David Hillinger. Ihm wurde am 26. Oktober das Leistungsabzeichen in Gold verliehen und am 13. November im festlichen Rahmen von LH Dr. Josef Pühringer geehrt.

Herbstkonzert2014_23

David Hillinger, Michael Pötzlberger, Martina Kesler, Obmann Josef Silberhuber, Maria Doppler, Valentina Ecker, Bgm. Manfed Zeismann

Weiter ging es mit der Musikkapelle Krenglbach, die ein buntes Programm zum Besten gab. Moderne Kompositionen wie „Ascentium“ und „La Storia“ waren ebenso dabei wie Polka und Marsch. Das offizielle Ende wurde mit dem Austro-Pop Klassiker „I am from Austria“ begangen. Durch das Programm führte VS Direktorin Monika Anzenberger mit Mundartgedichten von Anton Reidinger.

Kapellmeister Michael Drankewitsch, die Musiker und das Publikum können auf einen gelungen Konzertabend zurückblicken und einige hielten es sogar noch bis zum Beginn es neuen Tages aus.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

NR Jakob Auer – ein Freund der Musik

55

Großzügig zeigte sich Nationalrat ÖR Dr. Jakob Auer in Krenglbach bei der Einweihung des neuen Musikheims. Er spendete dem örtlichen Musikverein 1000€. Im Beisein von Landtagsabgeordenten Prim. Dr. Walter Aichinger überreichte Jakob Auer dem Obmann Josef Silberhuber den Scheck. Er lobte das gelungene Musikheim und die wichtige Arbeit des Musikvereins im Ortsleben  und möchte mit seiner Unterstützung diese unterstreichen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Neues Zuhause für Musikkapelle Krenglbach

Mehr als 500 Gäste durfte die Musikkapelle Krenglbach am Sonntag bei der Eröffnung des neuen Musikheims am Ortsplatz begrüßen! Der Wettergott spielte mit und ermöglichte einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Die Eröffnung bot die Möglichkeit, das neue Zuhause der Musikkapelle mit ihren 40 MusikerInnen zu besichtigen. Gebaut nach neuesten Maßstäben des Akustikbaus erfüllt es alle Anforderungen eines modernen, symphonischen Blasorchesters. Jeder Musiker hört den anderen – damit sind optimale Probenbedingungen garantiert. Ein Aufenthaltsraum und ein Archiv für Instrumente und Uniformen komplettieren das neue Musikheim.

Die Eröffnungsfeierlichkeiten begannen mit einer ökumenischen Andacht mit Pater Mag. Kriech und Mag. Hochmeir. Anschließend wurden die Räumlichkeiten des Musikheims feierlich geweiht.

Nach der Feldmesse begann der Festakt mit Reden von Bgm Manfred Zeismann (SPÖ), Landesrätin Mag.a Gertraud Jahn (SPÖ), die stv. Bezirkshauptfrau Wels-Land Frau Dr. Margarete Aumayr-Feitzlmayr, Hubert Igelsböck vom OÖ Blasmuskverband und Nationalrat Jakob Auer (ÖVP). Die Gratulanten beglückwünschten die Krenglbacher Musikkapelle und wiesen auf die besondere kulturelle Bedeutung der Blasmusik im Ortsleben hin.

Für die musikalische Umrahmung bei der Eröffnungsfeier sorgten natürlich die MusikerInnen aus Krenglbach selbst. Den anschließenden Frühschoppen begleiteten „BoEMKa“, eine böhmische Partie der Grieskirchner Eisenbahnermusik. Die Bilanz nach dem gelungenen Fest, bei dem es mit 400 Portionen Kistenbradl, Pommes und Bratwürstel auch kulinarisch an nichts fehlte, fiel bei allen Beteiligten äußerst positiv aus.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen